Pharma & Chemie

Pharma und Chemie, Beschichtungen, industrielle Plama-OberflächenveredelungDie Nutzung aggressiver Medien stellt bei vielen Anwendungen eine große Herausforderung dar. Der Einsatz von surcoatec Schichten ermöglicht die Reduzierung von Reinigungszeiten und häufig den Verzicht auf toxische Reinigungsmittel. Des Weiteren lassen sich oft preiswertere Materialien bei Leitungssystemen und Gefäßen nutzen, da die Beschichtung die Verantwortung für bestimmte Eigenschaften übernimmt.

» Test Report – US FDA (PDF)

Beispiel Reaktoren

Beschichtung ReaktorenAufgabe

Entwicklung einer Beschichtung, die eine Kontamination der Reaktoren durch Rückstände und eine damit verbundene Verunreinigung der herzustellenden Agenzien verhindert.

Zielsetzung

  • Optimierung der Produktqualität durch weniger Rückstände
  • Reduzierung der Reinigungskosten
  • Verzicht auf toxische Reinigungsmittel
  • Geringerer Stückzahlbedarf

Ergebnis

  • Die Reinigungszeit konnte von 48 Stunden auf wenige Minuten reduziert werden. Der Einsatz von Säuren und Laugen ist zur Reinigung nicht mehr notwendig.

» Schichten: DC99-A®

 

Beispiel Förder- und Abfüllanlagen

 Förder- und Abfüllanlagen, Beschichtung

Aufgabe

Entwicklung einer reibarmen Beschichtung, die weniger Verschleiß durch Kontakt mit chemischen Substanzen zeigt.

Zielsetzung

  • Reduzierung von Stillständen
  • Reduzierung der Instandhaltungs- und Materialkosten (geringerer Verschleißteilbedarf)

Ergebnis

  • Reibversuche zeigen eine Verminderung der Reibung um mindestens den Faktor 2 gegenüber den derzeit besten am Markt verfügbaren Dichtungen
  • In Kombination mit entsprechend beschichteten Gegenstücken konnte die Reibung weiter verbessert werden
  • Elastomerdichtungen mit doppelter Lebensdauer

» Schichten: DC99-C®